Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: 22.09.2017, 06:44



Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
 dosbox 
Autor Nachricht

Registriert: 20.12.2005, 17:12
Beiträge: 12
Wohnort: Berlin
Mit Zitat antworten
Hier eine kleine Anleitung wie man Burntime unter Linux installiert.

Als erstes benötigt man natürlich Burntime, ich habe es hier aus dem Forum heruntergeladen, man kann natürlich auch woanders nachschauen. Bei http://www.the-underdogs.org gibts z.B. die englische Version + Handbuch, das eine interessante (wenn auch etwas veraltete) Abhandlung über Treibhausgase, Tschernobyl und dem zukünftigen Wassermangel beinhaltet :wink:

Entpackt das Spiel in ein beliebiges Verzeichnis. Den Pfad zu dem Spielerordner werde ich im Laufe der HowTo einfach nur $DIR nennen. Dieser Pfad könnte z.B.
$DIR = ~/spiele/burntime
heißen. Wann immer ihr also $DIR irgendwo lest, müßt ihr es durch euern Pfad ersetzen.

Als nächstes benötigt ihr Dosbox. Dies ist ein kleines Programm, welches eine alte Dosumgebung simuliert. Die Homepage findet ihr hier: Dosbox

Debian- und Ubuntu-Nutzer können dosbox ganz bequem per "apt-get install dosbox" bzw "sudo apt-get install dosbox" installieren. Wer andere Linuxdistributionen benutzt findet auf der Homepage ein source-tarball und RPMs. Die Installationsanweisungen sind auf der Dosbox-Homepage recht ausführlich beschrieben, deshalb überspringe ich den Teil hier einfach.

Der schnelle Weg

In der Kommandozeile könnt ihr nach der Installation einfach mit

Code:
 $dosbox $DIR/BURN.EXE


das Spiel ausführen.

Der spezielle Weg

Es kann vorkommen, das ihr einige Dosbox-spezifischen Einstellungen machen wollt (Ausführungsgeschwindigkeit, Sound, etc) und diese nur für Burntime nicht aber für andere Spiele verwenden möchtet. Diese Anleitung zeigt, wie ihr dies hinbekommt.

Wenn ihr Dosbox installiert habt, dann öffnet einfach eine Konsole und startet das Programm:
Code:
$dosbox


Es öffnet sich nun ein neues Fenster mit der wohlbekannten Dosshell. Mit "help" könnt ihr euch eine kleine Liste mit Befehlen ausgeben lassen. Ansonsten lohnt sich immer ein Blick in die Manpage oder auf die Homepage 8)

Als erstes müssen wir das Burntimeverzeichnis auf unserer Linuxplatte an unser simuliertes Dossystem hängen.

Das Verzeichnis in dem sich unser Burntime befindet heißt $DIR und wir wollen es als C-Partition in unsere Dosbox hängen:

Code:
mount C $DIR


Jetzt müssen wir in unsere neue Partition wechseln...

Code:
C:


... und Burntime ausführen :D

Code:
BURN.EXE


Jetzt startet das Spiel im Dosbox-Fenster, mit ALT + RETURN könnt ihr in den Vollbildmodus wechseln und den Vollbildmodus auch wieder verlassen. Klickt mit eurer Maus in das Dosbox-Fenster um dort die Dosmaus benutzen zu können.
Mit STRG + F1 lassen sich Tastenkombinationen ändern.

Mit "exit" beendet ihr Dosbox.

Da nur ein fauler Computernutzer ein effizienter Computernutzer ist, wollen wir natürlich nicht jedes mal die obigen Kommandos einhacken, sondern das Starten des Spiels möglichst automatisieren.

Das geht so:

Wir basteln uns erstmal eine Config-Datei, dazu starten wir Dosbox und tippen folgenden Befehl ein:

Code:
config -writeconf dosbox.conf


Jetzt beendet Dosbox und schaut mal in euer Homeverzeichnis, da befindet sich jetzt eine Datei namens "dosbox.conf". Jetzt öffnet die Datei und schaut euch ganz unten das Ende an, dort gibt es folgenden Absatz:

Code:
[autoexec]
# Lines in this section will be run at startup.



Tja, jetzt ratet mal was ich vorhabe :wink:
Natürlich müssen jetzt einfach nur die oben genannten Befehle hier eingefügt werden. Das ganze sieht dann so aus:

Code:
[autoexec]
# Lines in this section will be run at startup.
mount C $DIR
C:
BURN.EXE


Jetzt noch die Datei unter den Namen burntime.run abspeichern und dann könnt ihr Dosbox anweisen diese Config-Datei zu nutzen und gleich Burntime zu starten:

Code:
$dosbox -conf burntime.run


Di e ganz Faulen können diesen Aufruf von mir aus auch in ein Shellscript packen, aber ich denke das ist so kurz genug. Achtet auf eure Pfade und von wo ihr Dosbox aufruft, sonst gibts Probleme, am besten immer volle Pfade nehmen, dann läuft nichts schief (z.B.: "/home/chrom/spiele/burntime", statt "~/spiele/burntime").

Wenn ihr ein laufendes Spiel speichern wollt, dann gibt bei einigen Burntime-Versionen Fehler, diese tauchen dadurch auf, dass im Burntime-Verzeichnis der Unterordner "BURNGAME" fehlt, indem die Savegames abgespeichert werden. Den müsst ihr also ggf noch selbst erstellen.

Ich hoffe ich konnte helfen, viel Spaß beim zocken! :D


Zuletzt geändert von chrom am 07.08.2007, 00:35, insgesamt 2-mal geändert.



20.12.2005, 18:14
Profil

Registriert: 02.07.2007, 18:55
Beiträge: 47
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Hi,

funktioniert einwandfrei! Das CLI gibt zwar nach dem Start von Dosbox irgendeine Meldung, dass kein Midi-Sound zur Verfügung stehen würde, aber Sound is trotzdem da (den ich übrigens bei burntime wirklich gut finde ;-)

Thanx für die Anleitung...

TarAiym


02.07.2007, 18:59
Profil

Registriert: 20.12.2005, 17:12
Beiträge: 12
Wohnort: Berlin
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Ich habe noch den einfachen Weg beschrieben wie man Burntime starten kann, leider habe ich davon erst später erfahren ... man sollte halt häufiger auch mal in die Manpage schauen und nicht nur Online Ttutorials lesen, wie peinlich :oops:


07.08.2007, 00:38
Profil

Registriert: 10.12.2012, 09:46
Beiträge: 2
Mit Zitat antworten
Ich habe mich gestern nochmals mit den Sound-Einstellungen von Burntime unter dosbox befasst und wollte euch meine Erkenntnisse mitteilen.

Um den Sound fuer z.b. Kampfeffekte zu aktivieren habe ich in der .conf Datei die Soundblastereinstellungen geaendert:
Code:
sbtype=sb2
irq=5


Fuer die Sprachausgabe der Haendler musste ich die midi-Einstellungen aendern:
Code:
mididevice=alsa
midiconfig=128:0


Die Sound-Einstellungen duerften auch unter Windows funktionieren, bei den midi-Einstellungen habe ich keine Ahnung.
Hoffe ihr hoert jetzt nicht nur die Musi, so macht das Spiel noch ein wenig mehr Spass.


10.10.2013, 08:00
Profil

Registriert: 02.07.2007, 18:55
Beiträge: 47
Mit Zitat antworten
Hallo nosam,

das Thema mit dem Sound wurde schon recht ausführlich in diesem Thread diskutiert.

Bei mir hat es für die Sprachausgabe gereicht den "sbtype" auf "sb2" zu stellen.
Es wundert mich etwas, dass du was an den midi-Einstellungen machen musstest.

Aber hauptsache es funktioniert (-:


10.10.2013, 20:10
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 5 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de