Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: 22.03.2019, 18:33



Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
 Burntime Soundtrack 

Mit welcher ISA-Soundkarte habt ihr Burntime früher am PC gespielt?
OPL2 (AdLib, Soundblaster, usw.) 17%  17%  [ 1 ]
OPL3 (Soundblaster PRO/16/AWE32, usw.) 83%  83%  [ 5 ]
Roland (bitte im Beitrag genauer spezifizieren) 0%  0%  [ 0 ]
sonstige (bitte im Beitrag genauer spezifizieren) 0%  0%  [ 0 ]
Abstimmungen insgesamt : 6

 Burntime Soundtrack 
Autor Nachricht

Registriert: 23.03.2006, 00:52
Beiträge: 5
Wohnort: Wien
Mit Zitat antworten
Servus alle zusammen!

Ich grüße alle hier registrierten User herzlichst! Schön, dass es eine
Community um dieses großartige Spiel gibt!

Über mich und meine (Hobby-)Arbeiten:
Zu Beginn schneide ich gleich ein neues Thema an: die Musik! In einem Spiel, wie auch in einem Film, finde ich es enorm wichtig, dass die Musik gut und einzigartig ist und mich in die Atmosphäre des Spiels einhüllt. Wenn ich dann die Musik später höre kann ich die vielen Spielstunden richtig nachleben und da ich jetzt durch Beruf und Beziehung kaum noch zum Spielen komme, ist das die einzige Alternative geworden.
Als Soundtrack-Liebhaber habe ich mir bereits für einige meiner Spiele und alten Computersysteme (z.B.: C64) "Soundtracks" zusammengestellt. Burntime war vor einigen Jahren einer der Kandidaten. Die Musik nehme ich dazu in bestmöglicher Qualität auf und bearbeite sie falls nötig (entrauschen, Hall, Bass/Höhen).

Meine ersten Gehversuche:
Die eher primitiven Mittel, die ich damals zur Verfügung hatte, haben die Musik zwar vollständig erfasst, aber nicht in der Qualität, wie sie sein könnte. Von einer SB AWE32 zu einer SB Live! mit analoger Kabelverbindung brachte einiges an Zeitaufwand und Hintergrundrauschen mit sich, da ich die Musik 1:1 vom Spiel aufnehmen musste.

Die Musik in Spielen:
Bei vielen Spielen ist es heutzutage möglich die Musik aus den Spieldateien zu rippen, falls sie nicht schon als Einzeldateien im Spielverzeichnis vorliegen. Freeware Programme können das sehr gut, erkennen aber nur gängige Soundfiles wie MIDI, WAVE und MOD, sowie diverse verlustreich komprimierte Formate.

Der Vorteil ist, wenn man eine hochwertige Soundkarte (z.B. Soundblaster X-Fi) besitzt und ein sehr großes SoundFont ladet, aus dieser Datei viel mehr rausholen zu können als anno dazumal.

Komponist & Technik:
Der Komponist von MaxDesign war Hannes Seifert mit Unterstützung von Clemens Helbock. Als Grundlage für die Musik diente der OPL2-Chip einer AdLib Karte bzw. der OPL3-Chip einer Soundblaster (PRO/16/AWE32) Karte. Die FM-Synthese wird durch MIDI-ähnliche Dateien erzeugt, die scheinbar nur mit OPL-Chips gehen. Die Anspielung über MIDI mit hochqualitativen SoundFonts geht nicht. Vielleicht hat jemand eine Idee? Müsste doch super klingen mit "Orchester"...

Die Musik in Burntime:
Da die Musik von Burntime in Form von einzelnen Dateien im Spielverzeichnis liegt, braucht hier nicht gerippt zu werden. Die Dateien sind wie gesagt MIDI-ähnlich, aber keine echten MIDIs. Es ist ein Hannes Seifert eigenes Format, das man nur mit einigen speziellen Playern wiedergeben kann. Viele davon brauchen zwingend eine original OPL2/3 Karte in einem ISA-Slot.
Man kann die Musik auch evtl. mit OPL-Nachbaukarten auf PCI-Basis oder einem Soundblaster Emulator (z.B. WinAMP) wiedergeben, aber das klingt nicht annähernd so gut wie es im Spiel der Fall ist. Auch gibt es die Möglichkeit die Musik in verschiedenen "Modis" wiederzugeben, die andere Synthese-Methoden anwenden, wodurch sich das Lied jedes mal etwas anders anhört. Wirklich "richtig" hörte es sich nie an. Manche Player (WinAMP plug-in) unterstützen nur einen einzigen dieser Modi und damit kann man das schon vergessen.
Der Versuch die Musik mit hochwertigen SoundFonts als MIDI abzuspielen scheiterte, da es eben ein eigenes Format ist, welches sich wohl nur mit OPL2/3 Synthesizern gut anhört bzw. überhaupt abspielbar ist.

Ich möchte jedenfalls den Soundtrack der PC-Version neu aufnehmen. Vielleicht nehme ich auch die Amiga-Version, die MOD-Files sind aber etwas schlechter in der Qualität und im Endeffekt auch nur OPL-Klänge aus 8-Bit Samples mit niedriger KHz-Frequenz zusammengestoppelt.
Hat jemand anhand der oben genannten Fakten und Problematiken Ideen? Ich wäre sehr dankbar und wenn der neue Soundtrack fertig ist, möchte ich euch natürlich daran teilhaben lassen! Es ist nichts kommerzielles, sondern ein rein privates Hobbyprojekt.

Wenn Interesse besteht, stelle ich natürlich alle meine Erfahrungen, Rip-Programme und Links zur Verfügung.

LG Wilhelm


27.03.2006, 14:27
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2005, 10:07
Beiträge: 615
Wohnort: Nähe Berlin
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Ich bin kein Soundprofi und kenn mich mit dem Thema nicht aus, aber für mich klingt die musik weitaus besser wenn ich Burntime über Dosbox laufen lasse als dass ich z.B. per Winamp die Mods abspiele. Der sound klingt Dynmaischer mit Hall und der Bass ist gut zu hören. Vielleicht kann man die Musik so auszeichnen während man normal in der dosbox spielt?

_________________
2047 - Scavengers of the Wasteland - 2015 PC/Android


04.04.2006, 11:45
Profil

Registriert: 23.03.2006, 00:52
Beiträge: 5
Wohnort: Wien
Mit Zitat antworten
Beitrag 
Hi maVado!

Grundsätzlich würde ich Dosbox bzw. Bochs nur als Notlösung in Betracht ziehen, da es ja nur eine Software Emulation eines OPL Chips ist. Viel lieber wäre es mir eine original Soundblaster Karte betreiben zu können, ist aber mangels ISA-Slot nicht möglich.
Ich kaufte mir unlängst eine PCI OPL3 Karte, die "Terratec 128i PCI". Sie bietet einen ESS Chip mit Hardware FM-Synthese, klingt aber meines Erachtens nach nicht völlig ident zu einem Soundblaster Original. ESS Soundkarten gab es in ISA-Format auch schon. Die waren bei weitem nicht so gut.

Mein Traum wäre es die Musik, anstatt mittels FM-Synthese, als hochqualitatives MIDI abspielen zu können, sodass ich nach Belieben die SoundFonts wechseln kann und die Musik in orchesterähnlicher Qualität aufzeichnen kann.


05.04.2006, 10:27
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 3 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de